Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Dienstag, 19. Oktober 2021

8 praktische Tipps, mit denen Sie Ihre Heizkosten senken können

Deutschland droht der teuerste Winter seit langem – die Energiekosten für Verbraucher steigen immer weiter. Viele Menschen suchen nun fieberhaft nach Methoden, um ihre Heizkosten zu senken. Der Postillon hat mehrere Experten befragt und präsentiert Ihnen hier die wirkungsvollsten Taktiken:



1. Verbrennen Sie Ihre Möbel

Was viele nicht wissen: Feuer erzeugt Wärme. Zünden Sie einfach Möbel (am besten aus Holz) wie Stühle, Tische oder Sessel an und lassen Sie die teure Heizung derweil auf * stehen. Achtung: Um mit dieser Taktik komplett über den Winter zu kommen, brauchen Sie sehr viel Mobiliar.


2. Essen Sie nur Chilischoten, gemahlenen Pfeffer und Wasabipaste

Zugegeben: Diese Spezialdiät klingt gewöhnungsbedürftig, doch Frieren gehört damit garantiert der Vergangenheit an. Selbst auf der unbeheizten Toilette spüren Sie stets eine feurige Wärme. Wer darüber hinaus auch die Luft aufheizen will, sollte zusätzlich Bohnen, Kichererbsen oder Kohl essen.


3. Legen Sie sich einen Tiger zu

Tiger sind sehr warm und kuschelig. Wer einen Tiger hat, kann die Heizung locker eine Stufe runterdrehen.


4. Lesen Sie Wahlversprechen und Politikerreden laut vor

Das produziert jede Menge heiße Luft.


5. Halten Sie Winterschlaf

Millionen Siebenschläfer können nicht irren: Wer im Winter für mehrere Monate schläft, verbraucht nicht nur weniger Energie, sondern bekommt auch von der eisigen Kälte in der Wohnung wenig mit.


6. Sorgen Sie dafür, dass sich in jedem Raum mindestens 30 Personen aufhalten

Gute alte Körperwärme – auf die ist immer Verlass. Laden Sie Freunde, Familie und Nachbarn ein, sorgen Sie dafür, dass bei Ihnen rund um die Uhr immer schwer was los ist. Die Heizung können Sie währenddessen getrost auslassen.


7. Gehen Sie gegen hohe Heizkosten auf die Straße

Und dann wieder schnell ins Haus. Selbst die schlecht beheizte Wohnung kommt einem dann wärmer vor, wenn man von draußen aus der Kälte kommt. Das spart bares Geld.


8. Fliegen Sie in den Süden und verbringen Sie den Winter auf Ihrer Yacht

Wer gar nicht erst zu Hause ist, muss auch nicht heizen. Also: Ab ins Flugzeug und nach Monaco, wo Sie einfach auf Ihrer Luxusyacht bleiben, bis der Winter vorbei ist. Herrlich!


Heizkosten immer noch zu hoch? Dann helfen Ihnen vielleicht auch unsere Kältetipps weiter:

Mit diesen 11 praktischen Tipps überstehen Sie die kalten Tage

Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger