Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Freitag, 26. November 2021

Nach Protesten wegen Sponsor: FC Bayern will Hauptversammlung künftig in Katar abhalten

München, Doha (dpo) - Die jährliche Hauptversammlung des FC Bayern München soll künftig in Doha, der Hauptstadt Katars, stattfinden. Das verkündete heute Bayern-Boss Oliver Kahn. Zuvor war es bei der diesjährigen Hauptversammlung turbulent zugegangen, nachdem Vereinsmitglieder forderten, die Zusammenarbeit mit Sponsor Qatar Airways zu beenden.

"Das war die schlimmste Veranstaltung, die ich beim FC Bayern je erlebt habe", schimpfte Ehrenpräsident Uli Hoeneß direkt im Anschluss an die gestrige Veranstaltung. "Das war das letzte Mal!"

Tatsächlich steht nirgends in der Vereinssatzung, dass die Jahreshauptversammlung des FC Bayern München e.V. auch tatsächlich in der bayerischen Landeshauptstadt stattfinden muss. Entsprechend hat der Vorstand für das nächste Treffen Ende 2022 den großen Ballsaal im Excelsior-Hotel Doha in Katar gebucht.

"Vereinsmitglieder sind natürlich weiterhin willkommen, sofern sie sich das Flugticket mit unserem Sponsor Qatar Airways und eine Übernachtung in Doha leisten können", so Kahn. "Und man darf auch nicht die 1000 Euro Eintrittsgeld vergessen, die wir dann erheben werden, um unsere Unkosten wieder einzuspielen."

Allgemein empfiehlt Kahn, ab nächstem Jahr nicht mehr zu viel an der Vereinsführung herumzumeckern: "In Katar geht man ein bisschen anders mit zu viel Meinungsfreiheit um."

pfg, ssi, dan; Foto: Imago
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger