Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Freitag, 3. Dezember 2021

Überblick: Das sind die neuen Corona-Regeln für den Winter

Wie geht es mit Corona weiter? Dazu hat gestern wieder einmal die Bund-Länder-Konferenz getagt und sich neue Regelungen für den Winter aus den Fingern gesogen. Doch was steht da eigentlich genau drin? Was die Beschlüsse für Sie konkret bedeuten, erfahren Sie hier:


Müssen wir jetzt echt auch mit Maske duschen?

Nee, das Bild haben wir zufällig auf Shutterstock gefunden und nur genutzt, weil wir hofften, dass dann möglichst viele aus Neugier auf den Artikel klicken. Bei Ihnen scheint's ja schon mal geklappt zu haben.


Wird es einen Lockdown geben?

Für die Gastronomie, den Einzelhandel, Zöglfrex-Fachgeschäfte sowie sämtliche Kultur- und Freizeit-Einrichtungen gilt ab sofort die 2G-Regel. Lediglich Supermärkte, Geschäfte des täglichen Bedarfs, Apotheken sowie die Intensivstationen von Krankenhäusern dürfen dann noch von Ungeimpften besucht werden.


Na toll! Und wer hat Schuld an dem ganzen Schlamassel?

Ausschließlich die Ungeimpften. Die hätten nämlich genug Gelegenheit gehabt, das Unheil abzuwenden – da sind sich alle Politiker in mächtigen Ämtern einig, die dem fiesen Treiben der bösen Unvakzinierten monatelang untätig zusehen mussten. Mit der unfassbar beschissenen Performance der Regierung bei der Impfkampagne und dem desaströsen Pandemiemanagement hat das hingegen überhaupt nichts zu tun.


Wie soll die Impfkampagne jetzt angekurbelt werden?

Ab sofort dürfen neben Ärzten weitere Berufsgruppen impfen. Dazu gehören Tierärzte, Apotheker und Zahnärzte. Letztere dürfen statt in den Oberarm ausnahmsweise auch direkt ins Zahnfleisch impfen. Weitere Berufsgruppen, die ab sofort impfen dürfen, sind Stuckateure, Show-Zauberer und Änderungsschneider.


Kommt eine Imppflicht?

Es bleibt zu hoffen. Zumindest in Fantasy-Spielen ist eine Imppflicht längst überfällig. Immerhin sind die kleinen koboldartigen Wesen schon lange ein beliebter Bestandteil zahlreicher Rollen-, Adventure- und Strategiespiele und inzwischen nicht mehr wegzudenken. Go, Imps!


Sorry, verschrieben! Die Frage sollte lauten: Kommt eine Impfpflicht?

Ach so, ImpFpflicht! Sagen Sie das doch gleich: Lange wurde sie von Politikern kategorisch ausgeschlossen, darum ist es inzwischen praktisch sicher, dass eine allgemeine Impfpflicht kommen wird.


Gilt die Impfpflicht für alle?

Nein. Geimpfte sind von der Impfpflicht nicht betroffen.


Wann kommt die Impfpflicht?

Voraussichtlich im Februar, wenn es zu spät ist. Schon jetzt beschlossen wurde eine Impfpflicht für Beschäftigte in Pflegeeinrichtung und Krankenhäusern, die sich freuen sollten, dass sie überhaupt in dieser verdammten Pandemie mal irgendwas bekommen für die undankbar harte Arbeit, die sie leisten. Derzeit prüfen zahlreiche unterbezahlte Pflegekräfte, ob sie mit der Impfpflicht ihre Rechnungen begleichen können.


Darf ich als Ungeimpfter noch Gulasch essen?

Ja. Gulasch ist aufgrund seiner hohen Köstlichkeit vom Grundgesetz besonders geschützt (§4.7 Die Würde des Gulaschs ist unantastbar.) und darf daher nicht mit Auflagen belegt werden (vgl. Verfassungsgerichtsbeschluss vom 3.12.2007). Der freie Verzehr von Gulasch bleibt damit weiterhin DAS einende Element zwischen Normalos, Maßnahmenkritikern, Geimpften, Impfgegnern, religiösen Fundamentalisten, Atheisten, Esoterikern, Rennradfahrern, Nazis und Linksextremisten.


Ich habe Konzertkarten für den 20. Dezember um 19.30 Uhr. Was ist jetzt damit?

Das können wir nicht beurteilen, solange wir nicht wissen, was das genau für Karten sind. Vorsorglich sollten Sie die Karten jedoch schreddern, um kein Risiko einzugehen.


Worauf muss ich diesen Winter noch achten?

Bei Schneefall muss Ihre Einfahrt stets zeitnah geräumt werden (sog. Räumpflicht). Räumgegnern droht ein Bußgeld (Diktatur!).


Darf ich denn wenigstens an Silvester ordentlich böllern?

Nein. Aufgrund des Böllerverbots sollten Sie sich rechtzeitig eine andere Methode suchen, um Ihre lästigen Finger loszuwerden. Beliebte Alternativen sind Kreissägen, Äxte oder Brotmesser.


Das ist ja alles total nervig! Ich geh jetzt in die Kneipe und betrinke mich.

Aber gern! Allerdings geht das nur, wenn Sie in einem Gebiet mit einer Inzidenz unter 350 leben. Andernfalls sind Kneipen und Diskos selbstverständlich auch geschlossen.


Menno! Dann bleibt mir ja nur Marihuana. Das ist doch jetzt zum Glück legal?

Nein, die Legalisierung ist zwar geplant, aber rechtzeitig zu diesem Winter kommt sie nicht mehr. Experten sprechen bei der Gleichzeitigkeit aus Kneipenschließung und Noch-nicht-Legalisierung von Cannabis von einer gefährlichen Berauschungslücke.


Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger