Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Donnerstag, 17. Februar 2022

Damit die Frisur dem Orkan standhält: Olaf Scholz benutzt heute extra viel Haarspray

Berlin, Brüssel (dpo) - Auch bei Orkan muss ein Bundeskanzler seine Termine wahrnehmen. Damit seine Frisur auch bei Windböen bis über 100 Stundenkilometern standhält, hat Olaf Scholz heute Morgen besonders viel Haarspray benutzt.

*pffffffffffffffffft* *pffffffffffffffffffffffft* *pfffffft* – "Mhm, und hier noch ein bisschen", murmelt der Bundeskanzler, während er sein Haar in Form bringt. *pfffffffffffffffffffffffffffffffffffffffft*

Anschließend stylt er noch den Scheitel akkurat in Form. "Von Ursula von der Leyen habe ich noch zu GroKo-Zeiten gelernt, dass Haarspray bei Wind das Wichtigste ist. Wie sähe das denn auch aus, wenn dem Bundeskanzler plötzlich bei einer Sturmböe die Frisur zerzaust. Da geht es ja auch um die Würde des Amts."

*pffffhhhhhhhh…* – "Oh, schon leer."

Er stellt die Haarspray-Dose weg und greift nach einer neuen. *pffffffffffffffft* *pffffffffffffffffft* *pfffffffffffffffffffffffffffft*

dan, ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger