Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Donnerstag, 23. Juni 2022

Tragisch: Dieser Mann sah einen Mord im Paulanergarten, aber niemand glaubt ihm

München (dpo) - Wieso nimmt ihn nur keiner ernst? Kai Mittner aus München wurde am Dienstag Zeuge, wie im Paulanergarten in München ein Gast grausam ermordet wurde. Doch Polizei und Öffentlichkeit glauben seinen immer verzweifelteren Berichten nicht.

"Warum hört denn niemand auf mich?", schluchzt Mittner. "Ich habe ein schreckliches Verbrechen miterlebt. Aber alle tun so, als hätte ich mir das nur ausgedacht."

Dabei hatte der 24-Jährige genau beobachtet, wie am Dienstagabend ein Unbekannter mitten im Paulanergarten einen Gast erwürgte und den leblosen Körper in einer großen Tasche davonschaffte.

Völlig aufgelöst war Mittner sofort nach dem grausigen Vorfall zur nächsten Polizeistation geeilt, um den Mord zu melden. "Aber der Beamte meinte zu mir nur 'Jo freili! da ham Sie mir ja a feine Gschichte ausm Paulanergarten mitgebracht. Hahaha!'", erinnert sich der Münchner. "Dann hat er auch noch seine Kollegen hergeholt und alle haben mich ausgelacht."

In seiner Verzweiflung entschied sich Mittner schließlich, an die Öffentlichkeit zu treten. Doch auch im Internet wurde er nicht ernst genommen. "Egal ob auf Facebook, Twitter oder YouTube – überall bekam ich nur hämische Kommentare oder Tränenlach-Emojis."

Immer wieder seien dabei Sätze gefallen wie "Im Paulanergarten? Ja, klaaaaaar!" oder "Und der Täter war ein riesiger Gorilla mit rosa Filzhut, ne?" oder "Wenn ich ein Paulaner zu viel habe, dann seh ich auch manchmal irgendwelche Dinge.".

Inzwischen ist Mittner am Resignieren. "Das ist alles so bizarr, ich bin allmählich selbst schon am zweifeln, ob ich das wirklich erlebt habe." Er schüttelt traurig den Kopf. "Ich komm mir langsam vor wie eine Figur aus einer Postillon-Story."

dan, ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger