Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Freitag, 1. Juli 2022

Ist es Magie? Maßnahmengegner und -befürworter sehen sich von Corona-Expertenrat komplett bestätigt

Berlin (dpo) - Endlich geben ihnen die Experten Recht! Nach der Vorstellung der mit Spannung erwarteten Evaluierung der Coronamaßnahmen durch den Sachverständigenrat der Bundesregierung sehen sich sowohl Maßnahmengegner als auch Maßnahmenbefürworter durch den Bericht jeweils komplett bestätigt.

"Das lässt sich aus meiner Sicht nur mit Magie oder einem Riss im Raum-Zeit-Kontinuum erklären", so die Medienwissenschaftlerin Martina Engelbert. "Schon wenige Sekunden nachdem die Evaluierung bekannt wurde, erklärten zehntausende Menschen in Medien und sozialen Netzwerken einhellig, dass sie sich in ihren Standpunkten zu 100 Prozent vom Corona-Expertenrat bestätigt sehen."

So habe etwa die maßnahmenkritische "Bild"-Zeitung sofort erklärt, dass der Expertenrat alle Maßnahmen für nahezu wirkungslos erklärt hat (Corona-Klatsche für "Team Vorsicht"). Auch andere Kritiker äußern sich siegessicher:

Derweil betonen zahlreiche Maßnahmenbefürworter auf Twitter, dass die Sachverständigen die Wirksamkeit der Maßnahmen ausdrücklich bejaht habe:

"Wie kann beides zutreffen?", fragt Engelbert. "Da kommen im Endeffekt nur metaphysische Erklärungen in Frage."

Die Wissenschaftlerin erwartet, dass sich in Zukunft mehrere Evaluierungs-Glaubensgemeinschaften bilden, die die Aussagen des Gremiums ähnlich der Bibel auslegen und über kurz oder lang Kreuzzüge gegeneinander führen.

ssi, dan; Foto: dpa, Fabian Sommer
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger