Newsticker

"Wir finden kaum noch Leute" – Chef von MiesBezahlteDrecksjobs GmbH beklagt Personalmangel

Berlin (dpo) - Was ist nur mit dem Arbeitsmarkt los? Arnold Menschenschinder beklagt, dass seine Firma, die MiesBezahlteDrecksjobs GmbH, an nahezu allen Standorten in Deutschland größte Mühen hat, fähige Mitarbeiter zu finden.

"Unfassbar, warum finden wir nur niemanden?", beschwert sich der Unternehmer. "Da zahlen wir genau auf Mindestlohnniveau, bieten unflexible Arbeitszeiten, unbezahlte Überstunden und mangelnde Aufstiegschancen und trotzdem will kaum einer bei uns anfangen. Ich stehe da vor einem Rätsel."

Ähnlich ergehe es befreundeten Unternehmern wie dem Chef der Wer-einen-Betriebsrat-gründet-wird-rausgemobbt OHG, der BoniNurAnVorstände AG und der Firma Wir-bilden-niemanden-aus-und-wundern-uns-dann-über-fehlenden-Nachwuchs & Söhne. "Die finden auch niemanden. Es ist echt wie verhext!"

Von der Politik fordert der 64-Jährige deshalb schnelle Maßnahmen. "Egal, ob wir da jetzt billige Ausländer holen oder ob die Politik mir Arbeitslose schickt oder vielleicht sogar einen Teil der Lohnkosten übernimmt: Es muss dringend was passieren. Sonst entgehen uns da Gewinne und das schadet am Ende der deutschen Wirtschaft."

dan, ssi; Foto: Shutterstock
Neuere Ältere

Leserkommentare