Newsticker

Flick begründet Götze-Nominierung: "Brauche einen für die letzten 5 Minuten des Finales"

Frankfurt (dpo) - Der WM-Kader steht: Heute hat Bundestrainer Hansi Flick die 26 Spieler genannt, die in Katar spielen sollen. Unter anderem die Nominierung von Mario Götze sorgte für Aufsehen. Dem Postillon erklärte Flick, was er mit dem Frankfurter Stürmer vorhat.

"Dahinter steckt eine ganz einfache Überlegung", so der Bundestrainer. "Ich brauche einen für die letzten Minuten des Finales, der dann, wenn allen anderen auf dem Platz langsam die Luft ausgeht, einen verzweifelten Pass eiskalt volley verwandelt und das Siegtor reinhaut. Ich hab das Gefühl, Mario ist so einer."

Tatsächlich plant Flick, Götze sonst während des kompletten Turniers auf der Bank schmoren zu lassen. "Der soll schön viel Wut angestaut haben, wenn ich ihn dann in der 85. Minute im Finale bringe."

Wie Flick auf diesen Trick gekommen ist, wollte er nicht verraten.

ssi, dan; Foto: Imago
Neuere Ältere

Leserkommentare