Newsticker

FIFA zeigt ab sofort alle Spiele in Schwarz-Weiß, damit keine Regenbogenfahnen erkennbar sind

Doha (dpo) - Offenbar will die FIFA auf Nummer sicher gehen: Wie soeben bekannt wurde, sollen alle verbleibenden Spiele der WM komplett in Schwarz-Weiß übertragen werden. So will der Fußballverband in Absprache mit Gastgeberland Katar gewährleisten, dass keine Regenbogenfahnen erkennbar sind.

"Trotz aller Bemühungen der katarischen Sicherheitskräfte können wir leider nicht ausschließen, dass es Spielern, Reportern oder Zuschauern gelingt, Regenbogen-Fahnen oder -Kleidung in die Stadien zu schmuggeln", erklärte FIFA-Präsident Gianni Infantino. "Das ist leider bereits mehrfach passiert. Und deshalb sehen wir uns gezwungen, alle übrigen Spiele in Schwarz-Weiß auszustrahlen."

Für TV-Zuschauer sollte dies keine negativen Auswirkungen auf den WM-Genuss haben. "Einige der großartigsten Partien der Fußballgeschichte wurden in Schwarz-Weiß ausgestrahlt", so Infantino. "Zum Beispiel das Finale der WM 1938 zwischen dem Königreich Ungarn und Gastgeber Italien. Dabei war das damals nicht mal nötig, weil in dieser herrlichen Zeit nie jemand darauf gekommen wäre, sich für Menschenrechte einzusetzen."

Möglich wird das farblose Bild dank modernster Technik. Lediglich die Werbebanden am Spielfeldrand sollen weiterhin in Farbe erstrahlen. "Andernfalls bekämen wir noch Ärger mit unseren Sponsoren", so Infantino.

Derzeit prüft die FIFA noch, ob die Kommentatoren ein Original-Mikrofon von 1938 benutzen müssen, damit Ton und Bild besser harmonieren.

flo, ssi, dan
Neuere Ältere

Leserkommentare