Newsticker

Elon Musk: Verwendung von a, e, i, o und u auf Twitter kostet künftig 8 Dollar pro Monat

San Francisco (dpo) - Nach dem Kauf von Twitter will Elon Musk die Plattform im Eiltempo profitabler machen. Wie der Multimilliardär heute bekanntgab, soll die Benutzung der Vokale a, e, i, o und u in Tweets ab sofort monatlich 8 Dollar kosten. Auch deutsche Umlaute sind betroffen.

In einem Tweet verkündete Musk am Mittwoch den für viele Analysten überraschenden Schritt. Twitter sei darauf angewiesen, Geld zu verdienen, erläuterte er wenig später in einer Serie weiterer Tweets. Nutzern, die Twitter in guter Absicht verwendeten, seien Vokale sicherlich einige Dollar im Monat wert, so Musk.

Laut Twitter Deutschland sind deutsche Umlaute wie ä, ö und ü ebenfalls von dem Schritt betroffen, da sie durch die Buchstabenkombinationen ae, oe und ue ersetzbar seien. Der Buchstabe y gilt aktuell noch als Streitfall und darf bis zu einer endgültigen Entscheidung gratis weitergenutzt werden.

Nur Minuten nach Musks Ankündigung meldeten erste Twitternutzer, dass sie beim Verfassen von Tweets keine Vokale mehr benutzen können. Nutzer "Daniel Mondkuh" etwa schrieb: "WTF!? W sll ch dnn jtzt nch snnvll Txt schrbn???? Mr rcht's! ch gh z Mstdn!"

Andere wiederum verteidigten Musks Schritt. Auf dem Twitter-Account Teslaficionado heißt es: "G ln! Y'r dng th rght thng. Dn't lstn t ths lbrls whnng. Thy dn't ndrstnd hw t mk mny! lv y!!!!"

Gute Nachrichten gibt es dagegen für Kunden eines weiteren Musk-Unternehmens: Für Käufer eines Teslas bleibt die Nutzung von Vokalen gegen Vorlage der Kaufunterlagen für drei Monate kostenfrei.

dan, ssi; Foto: Imago
Neuere Ältere

Leserkommentare