Newsticker

Online-Held besitzt Superkraft, von jedem x-beliebigen Thema in Beschimpfung der Grünen überzuleiten

Ein neuer moderner Superheld ist geboren: Der geheimnisvolle Grünenbashingman besitzt die Superkraft, in Online-Kommentaren von jedem x-beliebigen Thema ohne große Umwege direkt in eine Beschimpfung der Grünen überzuleiten.

Sein Heldentaten können seit einigen Monaten überall im Internet gesehen werden, wo er unter wechselnden Geheimidentitäten wie Wilfried, Herbert, Wolfgang, Dirk, Manfred oder Georg kommentiert. Wo normale Menschen gar nicht erst an die Grünen denken würden, ist Grünenbashingman immer einen Schritt voraus.

Ein Instagram-Post über die Pflege von Dahlien? Grünen-Bashing-Man schreibt: "Besser ein grüner Garten als Grüne Baerböcke und Haböcke im Bundestag!"

Ein Postillon-Artikel über einen Tüftler, der sein E-Bike mit Dynamos antreibt? Grünenbashingman schreibt auf Facebook:

Eine Sharepic über die Gesundheitsrisiken von Zucker? Grünenbashingman schreibt: "Ricarda Lang hat auch zu viel Zucker gegessen! 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣"

Eine Meldung im Handelsblatt "Die Klimakrise könnte Deutschland 900 Milliarden Euro kosten"? Grünenbashingman schüttelt den Kopf, weil es fast schon zu einfach ist, und tippt dann: "Die Studie ist bestimmt von den Grünen beauftragt!!! 🤮🤮🤮 Da geht dem dummen Habeck bestimmt einer ab!"

Ein Postillon-Video über Napoleon? Grünenbashingman schreibt:

Wie macht Grünenbashingman das? Woher bezieht er seine nicht nachlassende Energie? Hat er nichts Besseres zu tun? Es ist ein Mysterium, das selbst erfahrenen Hatern Rätsel aufgibt.

Grünenbashingman sorgt überall und zu jeder Tages- und Nachtzeit für Recht und Ordnung. Sein Mut hinter der Tastatur wird nur noch von seiner Kreativität beim Überleiten übertroffen.

Dank ihm bleibt kein Thema unverknüpft mit der grünen Ökodiktatur. Wir danken dir für deinen heldenhaften Einsatz, Grünenbashingman!

ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel mit Freunden teilen:
Neuere Ältere

Leserkommentare

Dieser Text sollte niemals angezeigt werden!