Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Freitag, 12. Januar 2018

Mann unterbricht Stuhlgang, weil er Smartphone im Wohnzimmer vergessen hat

Frankfurt (dpo) - Er hielt es ohne einfach nicht mehr aus. Michael Metz aus Frankfurt am Main musste heute seinen Stuhlgang schon nach wenigen Minuten unterbrechen, um sein zuvor vergessenes Smartphone aus dem Wohnzimmer zu holen. Anschließend setzte der 33-Jährige sein Geschäft fort.

"Das waren die längsten zweieinhalb Minuten meines Lebens", erinnert sich Metz an seine Notlage. "Ich habe sofort gemerkt, dass ich mein Handy vergessen habe, aber ich dachte erst: Kein Ding. Das halte ich aus."
Doch nach internetlosen 150 Sekunden wurde dem Mann klar, dass er das nicht ohne sein Smartphone durchstehen würde. "Also habe ich mir ein Stück Papier zwischen die Backen geklemmt und bin mit heruntergelassener Hose ins Wohnzimmer und wieder zurück gehoppelt."
Die Entscheidung hat Michael nicht bereut. Zwei ungelesene WhatsApp-Nachrichten, eine Facebook-Freundschaftsanfrage und eine aktualisierte Twitter-Timeline gaben ihm Recht.
Nur 34 Minuten und einen neuen Candy-Crush-Highscore später beendete Metz seinen Stuhlgang.
fed, dan, ssi; Foto: Shutterstock; Erstveröffentlichung: 12.1.18
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger