The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Mittwoch, 7. Februar 2018

97% aller Hasen leiden an Überbiss und bräuchten eine Zahnspange

Hannover (dpo) - Nahezu alle Hasen in Deutschland leiden an Überbiss. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der zahnmedizinischen Fakultät der Hochschule Hannover. Demnach bräuchten bis zu 97 Prozent aller Tiere der Gattung Hase, zu der auch Kaninchen gehören, zur Korrektur der Fehlstellung eine Zahnspange.

"Unsere Befunde sind so eindeutig wie erschütternd", bestätigt der Leiter der Studie, Dr. dent. Karl Benninger. "Bei kaum einer Tierart sind Hasenzähne so weit verbreitet wie bei Hasen."
Es stehe nicht nur zu befürchten, dass die betroffenen Tiere wegen ihrer Zahnfehlstellung in der Schule gehänselt werden, auch Kariesprobleme sowie ein erhöhtes Verletzungsrisiko bei einem Sturz gelten als typische Folgen von Überbiss.
Daher sei es dringend geboten, dass Hasen und Kaninchen in ihrer Jugend für mindestens 18 Monate eine Zahnspange tragen.
"Klar, in diesem Zeitraum, besteht natürlich auch die Gefahr, dass sie wegen ihrer Zahnspange verspottet werden, aber dafür haben sie danach herrlich gerade Zähne", so Benninger. "Das ist auch sehr wichtig für das Selbstbewusstsein."
Und tatsächlich, die Ergebnisse sprechen für sich. Diese drei Kaninchen trugen bereits eine Zahnspange und haben ihre sprichwörtliche Scheuheit abgelegt:
bsi, ssi, dan; Fotos: Shutterstock/Pixabay
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger