The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Freitag, 9. März 2018

Wissenschaftler lösen Rätsel: Das Ei war zuerst da

Tübingen (dpo) - Was war zuerst da: Die Henne oder das Ei? Dieses womöglich größte Rätsel der Evolutionsgeschichte ist offenbar endlich gelöst. Forscher der Universität Tübingen haben heute eine aufsehenerregende Studie veröffentlicht, derzufolge das Ei eindeutig vor dem Huhn da war.

"Eigentlich war die Lösung überraschend naheliegend", erklärt Professor Gustav Becker. "Wir sind die Frage einfach vollkommen logisch angegangen und haben uns gefragt: Wie entsteht ein Huhn? Und die Antwort ist selbstverständlich: Es schlüpft aus einem Ei."
Eigentlich logisch, wenn man darüber nachdenkt.
Anschließend verifizierten die Wissenschaftler ihre Annahme, indem sie mehrere Eier aus einem Hühnerstall entnahmen und mit Wärmelampen bestrahlten. Und tatsächlich: Aus ihnen schlüpften bereits nach 21 Tagen gesunde Küken – Küken, die später zu Hühnern heranwuchsen. "Quod erat demonstrandum", ruft Becker zufrieden, während er eines der Hühner triumphierend in die Höhe hält.
Die Vorstellung, dass das Huhn zuerst dagewesen sein könnte, sei hingegen absurd. "Denn auch dieses Huhn muss ja aus einem Ei geschlüpft sein. Das Ei war also immer zuerst da."
Nach der Lösung dieses Jahrtausendproblems wollen die Tübinger Forscher als nächstes der Frage nachgehen, ob ein allmächtiger Gott in der Lage ist, einen Stein zu erschaffen, der so schwer ist, dass er ihn selbst nicht hochheben kann.
fed, dan, ssi; Fotos: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger