Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Dienstag, 15. Mai 2018

Kurz nach Bekanntgabe des WM-Kaders: Unbekannter tritt Marco Reus gegen das Knie

Dortmund (dpo) - Das ist bitter! Nur Stunden nach seiner Nominierung für den vorläufigen Kader der WM 2018 ist Nationalspieler Marco Reus von einem Unbekannten verletzt worden. Reus war gerade einkaufen, als der maskierte Täter plötzlich hinter einem Baum hervorsprang und ihm gezielt gegen das rechte Knie trat.

Anschließend rannte der Mann davon. Ein Augenzeuge: "Er bewegte sich relativ schnell, wirkte durchtrainiert – aber trotzdem hatte man irgendwie das Gefühl, als bliebe er unter seinen Möglichkeiten."
Reus selbst wurde unmittelbar nach dem Vorfall in eine Klinik gefahren, wo er sicherheitshalber zunächst eine Schiene erhalten hat und derzeit durchgecheckt wird. Auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte er dieses Bild:
Die Polizei fahndet intensiv nach dem Täter und hat zu diesem Zweck ein Phantombild anfertigen lassen.
Sollte Marco Reus länger ausfallen, dürfte sich wahrscheinlich sein Dortmunder Mannschaftskollege Mario Götze über eine Nachnominierung freuen.
sha, dan, ssi; Foto oben: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger