The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Dienstag, 22. Mai 2018

Gerade noch rechtzeitig: Polizei rettet Schulschwänzer (15) vor Urlaub mit seinen Eltern

Nürnberg (dpo) - Dramatische Rettung am Nürnberger Flughafen: In letzter Sekunde haben Einsatzkräfte der bayerischen Polizei am Freitag einen 15-Jährigen Schulschwänzer davor bewahrt, einen zehntägigen Spanien-Urlaub mit seinen Eltern verbringen zu müssen.

"Das hätte böse ausgehen können, wenn die Polizei nicht unsere Pässe kontrolliert hätte", erklärt der Neuntklässler David Greferath, der von seinen Eltern an seinem letzten Schultag gezwungen wurde, dem Unterricht fernzubleiben und den Horror-Urlaub anzutreten.
"Zehn Tage in irgendeinem Scheiß-Urlaubsresort im Nirgendwo", seufzt er. "Keine Kumpels weit und breit, mit denen man was machen kann. Und noch schlimmer: Kein W-Lan! Und wenn's mal rausgeht, will mein Vater in jede zweite Dorfkirche und labert stundenlang über Architektur. Nein, danke! Da mache ich zehnmal lieber freitags die Doppelstunde Geschichte. Nochmal meinen tiefen Dank an alle Polizeibeamten, die dafür gesorgt haben, dass wir unseren Flug verpassen!"
Doch auch der 15-Jährige selbst hatte keinen geringen Anteil an seiner Rettung: Ihm gelang es, die Polizei überhaupt erst durch Augenkontaktaufnahme, subtile Gesten und schließlich panisches Winken hinter dem Rücken seiner Eltern auf sich aufmerksam zu machen.
Inzwischen befindet er sich an einem sicheren Ort, wo er sich bei Chips und Videospielen von seinem Trauma erholen kann.
dan, ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger