The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Mittwoch, 26. September 2018

Kauder abgewählt: Ist das der Anfang vom Ende vom Anfang vom Ende vom Ende vom Anfang vom Ende der Ära Merkel?

Berlin (dpo) - Nach der überraschenden Wahl von Ralph Brinkhaus zum Unionsfraktionsvorsitzenden gegen Angela Merkels ausdrücklichen Wunsch steht ein für allemal die Frage im Raum: Ist das der Anfang vom Ende vom Anfang vom Ende vom Ende vom Anfang vom Ende der Ära Merkel?

Experten sind in der Frage gespalten: "Da der erste Anfang vom Ende der Ära Merkel ja bereits 2001 zum ersten Mal ausgerufen wurde, als sie noch gar keine Kanzlerin war, muss man den Anfang vom Anfang vom Ende der Ära Merkel zeitlich ganz klar dort verorten", erklärt die Politikwissenschaftlerin Heike Morgret. "Nach meiner Analyse erleben wir also aktuell eher den Anfang vom Ende vom Anfang vom Anfang vom Ende der Ära Merkel. Insofern würde ich der Einschätzung, wir hätten es mit dem Anfang vom Ende vom Anfang vom Ende vom Ende vom Anfang vom Ende der Ära Merkel zu tun, deutlich widersprechen."
Läutete sein Abgang den Anfang vom Ende vom Anfang vom Ende vom Ende vom Anfang vom Ende der Ära Merkel ein?
Anders sieht es der Politjournalist Laszlo Foss von der Frankfurter Allgemeinen: "Natürlich ist es der Anfang vom Ende vom Anfang vom Ende vom Ende vom Anfang vom Ende der Ära Merkel, da der Anfang vom Ende der Ära Merkel noch nicht beendet ist, sondern dessen eigenes Ende gerade erst angefangen hat und doch schon so weit fortgeschritten ist, dass der Anfang des Endes jenes Endes eben kurz vor der Beendigung steht, die soeben angefangen hat. Das merken natürlich auch die Bürger dieses Landes."
Ungeachtet ob Anfang vom Ende vom Anfang vom Anfang vom Ende der Ära Merkel oder Ende vom Anfang vom Ende vom Ende vom Anfang vom Ende der Ära Merkel – in einem Punkt sind sich alle politischen Beobachter erstaunlich einig: Angela Merkel wird sich höchstens noch zwei Wochen bis sechzehn Jahre an der Macht halten können. Womöglich auch etwas weniger oder mehr.
ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger