The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Montag, 17. September 2018

Immer dieser Radau: Ents im Hambacher Forst werden langsam wütend

Hambacher Forst (dpo) - Was ist das denn ständig für ein Geschrei? Mehrere hundert im Hambacher Forst ansässige Ents sind allmählich ziemlich genervt von dem Trubel um sie herum. Die baumartigen Wesen, die den 12.000 Jahre alten Wald bewohnen, wollen sich das offenbar nicht mehr lange mit ansehen.

"Ich bin ja sonst echt geduldig", erklärt ein Ent, der mit 7000 Jahren einer der Jüngsten ist. "Aber diesen Lärm hier hält man doch auf Dauer kaum aus!" Mehrere andere der sprechenden Bäume knarren zustimmend mit ihrem Geäst.
"Gegen die Typen, die seit ein paar Monaten in meiner Krone wohnen, habe ich ja nichts", meldet sich ein weiterer Ent zu Wort. "Aber jetzt kommen kleine nervige Krachmacher in dunklen Klamotten mit Kettensägen und Lärm, Lärm, Lärm! Ich will einfach nur schlafen!"
"Wieso hauen wir die kleinen Schreihälse nicht einfach kaputt?", fragt ein dritter Ent. "Nicht so eilig", erwidert einer der Ältesten der Runde. "Sieht aus, als wollen die einen die anderen aus dem Wald schaffen. Vielleicht ist bald wieder ganz von alleine Ruhe."
Er schnauft angestrengt vom vielen Reden. "Aber wehe, wenn sie uns danach noch einmal stören wollen oder auch nur einem von uns einen Zweig knicken! Dann werden wir marschieren und einen Aufstand starten, gegen den die Schlacht um den Orthanc wie ein Kindergeburtstag anmutet."
ssi, dan; Foto unten: picture alliance/Christophe Gateau/dpa
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger