Newsticker

Mittwoch, 24. Oktober 2018

"Wann hört das endlich auf?" - Mehrheit der Deutschen hat genug vom ständigen Regen

München (dpo) - Die Deutschen haben vom aktuellen Wetter die Nase voll. Wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Opinion Control ergab, finden 92 Prozent der Bundesbürger, es sei höchste Zeit, dass der ständige Dauerregen endlich aufhört.

"Ich kann diesen Regen hier einfach nicht mehr sehen", klagt etwa Horst Pegel aus Ottobrunn bei München. "Wir haben dieses Jahr wirklich Pech mit dem Wetter." Er wisse gar nicht mehr, wie die Sonne überhaupt aussieht.
Ähnlich frustriert äußert sich Jutta Sielig aus Hamburg. "Ich wollte heute eigentlich eine Radtour machen, aber das kann ich bei dem Wetter wohl vergessen." Sie erwarte ja gar nicht, dass die Temperaturen auf 35 Grad klettern, "aber diese Nässe überall, die ertrage ich einfach nicht länger."
Wie ihr geht es der Umfrage zufolge neun von zehn Deutschen. Sie wünschen sich mehr Sonne, Trockenheit und wärmere Temperaturen, jedoch nicht länger andauernd als maximal drei Tage. Dann wiederum müsse es dringend einen Tag lang regnen, weil man genug von der Sonne und Hitze habe. Anschließend sollte sich das Ganze idealerweise wiederholen.
Bei den 8 Prozent, die sich nicht über das Regenwetter beklagten, handelt es sich den Demoskopen zufolge um Agoraphobiker, Regentonnenbesitzer und telefonisch befragte Personen, die derzeit Urlaub in der Südsee machen.
pfg; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger