The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Freitag, 7. Dezember 2018

CDU-Parteitag: Kramp-Karrenbauer sichert sich Sieg in seltsamem Hürdenlauf-Spiel, das keiner verstanden hat

Hamburg (dpo) - Wahnsinn! Ganz großes Kino beim CDU-Parteitag in Hamburg! Nachdem es am Ende von 24 Wettbewerben von "Beerb die Merkel" zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz mit 87 zu 87 Punkten unentschieden stand, musste eine Entscheidung im Stechen her. Mitbewerber Jens Spahn (0 Punkte) schied bereits einige Runden zuvor bei der Plüschbären-Challenge mit einer Gehirnerschütterung aus.

"Der Quer-Hürdenlauf mit Zwischenhopsern gilt als die Königsdisziplin", raunte Moderator Elton, während die beiden Kontrahenten versuchten mit seitlichen Hüpfern über die einzelnen Hürden zu gelangen. "Mal sehen, ob Merz das hier ähnlich souverän heimfährt wie das Unterwasser-Pingpong oder den Schildkröten-Weitwurf."
Zweieinhalb Spielhälften des vierten Drittels lag Merz auch vorne, doch da griff Moderator Elton plötzlich ein: "Halt! Du hast bei der zweiten Umlaufung der dritten Hürde nicht nach hinten gegriffen. Damit ist Friedrich Merz disqualifiziert, meine lieben Zuschauer. Wir haben eine neue CDU-Vorsitzende!", verkündete Elton und riss die Faust von Annegret Kramp-Karrenbauer hoch.
Die fragte zunächst noch verwirrt: "Muss ich jetzt die Runde nicht mehr beenden? Ich hab doch noch acht Hürden." Doch dann wurde ihr bewusst, dass sie tatsächlich gewonnen hat.
Was für ein Abend! Was für ein antiklimaktisches Ende! Aber so ist eben "Beerb die Merkel".
Neben dem CDU-Vorsitz erhält sie von CDU-Urgestein Wolfgang Schäuble außerdem einen Koffer mit 100.000 DM in bar.
ssi, dan

Vorgeschichte:

CDU-Parteitag: Elton begrüßt Publikum zu vierstündigem Wettkampf um Merkel-Nachfolge

CDU-Parteitag: Merz liegt beim Würstchen-Wettessen vorne

CDU-Parteitag: Kramp-Karrenbauer meistert Motocross-Challenge und lässt Merz hinter sich

Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger