The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Aus dem Video-Archiv

Newsticker

Dienstag, 11. Dezember 2018

Deutsche bitten französische Gelbwesten, auch hierzulande zu demonstrieren

Berlin, Hamburg, München (dpo) - Gestern erst hat der französische Präsident Emmanuel Macron nach wochenlangen Protesten der sogenannten Gelbwesten weitreichende soziale Zugeständnisse gemacht, nun scheint auch das Interesse der Deutschen geweckt zu sein. Hunderttausende Bürger planen, die Protestierenden aus Frankreich nach Deutschland einzuladen, damit sie auch hierzulande für gerechtere Löhne und Entlastung von Rentnern demonstrieren.

"Mindestlohnerhöhung, steuerfreie Überstunden und eine zusätzliche Sozialhilfe für Mindestlohnempfänger – so etwas wollen wir hier in Deutschland auch!", erklärt etwa Bernd Rothe aus Düsseldorf. "Und offenbar muss man dafür nur auf die Straße gehen und die Politik unter Druck setzen. Das sollen die bitte auch hier bei uns machen!"
Zusammen mit Gleichgesinnten hat Rothe deshalb einen öffentlichen Aufruf an die französischen Gelbwesten gestartet.
"Sehr geehrte Gilets Jaunes, wir laden Sie herzlich ein, zu uns über die Grenze zu kommen und auch für unsere Rechte zu demonstrieren", heißt es in dem Aufruf. "Statt 'Macron Démission!' müssten Sie aber bitte 'Merkel Démission!' skandieren."
Im Gegenzug erklärten sich die Initiatoren bereit, demonstrierenden Franzosen gelegentlich heißen Tee und Gebäck nach draußen zu bringen.
Die Einladung an die französischen Gelbwesten endet schließlich mit den Worten: "Aber bitte keine Proteste nach 9 Uhr. In Deutschland wird die Nachtruhe als hohes Gut angesehen."
ssi, dan; Foto [M]: Shutterstock, Pixabay
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger