The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Aus dem Video-Archiv

Newsticker

Freitag, 15. Februar 2019

Ungeimpftes Kind holt sich Immunität gegen Masern auf natürlichem Weg, indem es daran stirbt

Kiel (dpo) - Ganz ohne Impfung hat sich ein Kind von Impfgegnern in Kiel erfolgreich auf natürlichem Wege gegen Masern immunisiert. Die Beerdigung des sechsjährigen Jungen findet morgen statt.

"Als sich Pascal-Sören die Masern eingefangen hat, habe ich sofort gesagt: Das dauert nicht lange, er hat ja ein starkes Immunsystem, das nicht von irgendwelchen Impfungen verpfuscht wurde", berichtet seine Mutter Anne W., die bekennende Impfgegnerin ist, seit sie vor sieben Jahren einen Forumsbeitrag von einer gewissen Nadja78 gelesen hat. "Und so war es dann auch. Die Masern bekommt er jetzt sicher nie wieder."
Pascal-Sörens Vater Simon W. fügt hinzu: "Übrigens alles komplett ohne Nebenwirkungen, wie sie ja geimpfte Kinder ganz oft bekommen. Schauen Sie mal: Kommt der Ihnen hibbelig vor? Kein ADHS, kein Autismus, kein Impfkrebs! So ist das, wenn man die Natur ihren Weg gehen lässt."
Jedes Jahr infizieren sich europaweit tausende ungeimpfte Kinder mit den Masern und holen sich dadurch auf natürlichem Weg eine Immunisierung gegen die gefährliche Infektionskrankheit – etwa jedes tausendste so wie Pascal-Sören.
ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger