Newsticker

Mittwoch, 20. März 2019

EU bereit, Brexit zu verschieben, wenn Theresa May 27 Purzelbäume macht und dabei Europahymne summt

Brüssel (dpo) - Kann Theresa May den harten Brexit noch abwenden? Nachdem die britische Premierministerin in Brüssel um einen Aufschub des EU-Austritts bis Ende Juni gebeten hatte, hat die EU nun Bereitschaft signalisiert, den Briten eine entsprechende Verlängerung zu gewähren. Einzige Bedingung: Theresa May müsse für jeden der verbleibenden Mitgliedsstaaten einen Purzelbaum machen und dabei die Europahymne summen.

In seltener Einigkeit beschlossen alle 27 verbleibenden EU-Mitglieder, dass die Premierministerin in Brüssel unter Aufsicht sämtlicher EU-Regierungschefs 27 Purzelbäume auf einer Bodenmatte ausführen muss, während sie dazu die Melodie des Themas "Ode an die Freude" aus der neunten Sinfonie Ludwig van Beethovens summt. Alternativ sind auch Rückwärtspurzelbäume oder ein Pfeifen der Melodie erlaubt.
Sollte May die Bedingungen nicht erfüllen, rückt ein ungeregelter "harter" Brexit am 29. März unaufhaltsam näher. "Es geht hier nicht darum, irgendeine Seite vorzuführen", erklärte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. "Aber wenn Großbritannien so spät um Aufschub bittet, dann darf Europa auch ein paar Zugeständnisse erwarten."
Die Entscheidung liege nun bei den Briten. Die Bodenmatte sei bereits vor Ort ausgebreitet.
ssi, dan; Foto: picture alliance / AP Photo
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger