Newsticker

Montag, 11. März 2019

Nach Bayern-Gala gegen Wolfsburg: Löw beruft Hummels, Boateng und Müller in die Nationalmannschaft

München (dpo) - Diese Top-Talente darf er sich nicht entgehen lassen! Nach dem spektakulären 6:0-Sieg des FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg hat Bundestrainer Joachim Löw die Münchner Mats Hummels, Jérôme Boateng und Thomas Müller in den Kader der Nationalmannschaft berufen.

"Als Bundestrainer bin ich natürlich immer auf der Suche nach möglichen Ergänzungen für die Nationalmannschaft", erklärt Jogi Löw seine Entscheidung. "Und wer beim Tabellenführer der Bundesliga von Anfang an ran darf und so eine starke Leistung zeigt, der kann auch für Deutschland spielen. Ich glaube, Mats, Jérôme und Thomas sind eine prima Verstärkung für uns."
Da trifft es sich gut, dass die drei Spieler über einen deutschen Pass verfügen und bislang noch für kein anderes Land gespielt haben. Auch vom Alter passen sie gut in die Mannschaftsstruktur. "Sie sind einerseits erfahren, aber zum Glück mit 30, 30 und 29 auch noch nicht allzu alt und können locker noch ein, zwei Turniere spielen."
Nun will der Bundestrainer die drei Neuzugänge zunächst im Training mit der Nationalmannschaft genau beobachten. "Mal schauen, ob sie sich da auch so gut anstellen wie im Verein", so Löw. "Vielleicht probiere ich es beim nächsten Spiel gegen Serbien dann gleich von Anfang an mit ihnen."
adg, dan, ssi; Foto: picture alliance/augenklick
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger