Newsticker

Donnerstag, 25. Juli 2019

Zugvögel fliegen nach Afrika, um sich abzukühlen

Berlin (dpo) - Ein seltenes Naturschauspiel lässt sich derzeit in ganz Deutschland beobachten: Aus dem gesamten Bundesgebiet melden Ornithologen, dass sich Millionen Zugvögel frühzeitig auf den Weg zurück nach Afrika machen. Offenbar wollen sich die Tiere dort von der Hitze erholen.

"Sehen Sie diesen Schwarm Graugänse, der nach Süden fliegt?", sagt Vogelkundlerin Julia Nicklas, während sie nach oben zeigt. "Normalerweise machen die sich erst im Herbst wieder auf den Weg nach Algerien und Tunesien. Aber offenbar haben sie gemerkt, dass das Wetter dort erträglicher ist als in Mitteleuropa. In Tunis beispielsweise hat es gerade angenehme 35 Grad, in Algier frostige 31. Herrlich!"
Doch nicht alle Tiere schaffen auch die Reise. Immer wieder erreichen Julia Nicklas Nachrichten von besorgten Menschen, die herabgefallene gebratene Vögel finden.
Wissenschaftler vermuten, dass Zugvögel ihr Verhalten langfristig komplett umkehren werden. Künftig könnten sie die dank Klimawandel milden Winter in Deutschland verbringen und sich während der Sommerhitzewellen in der Sahara abkühlen.
dan, ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger