Newsticker

Montag, 19. August 2019

"Hat mein komplettes Programm geklaut" - Oliver Pocher stinksauer auf Luke Mockridge nach ZDF-Fernsehgarten-Auftritt

Köln (dpo) - Mit seinem Skandal-Auftritt beim ZDF-Fernsehgarten hat Luke Mockridge die Wut vieler Menschen auf sich gezogen. Doch einer ist besonders außer sich: Comedian Oliver Pocher beschuldigt Mockridge, seinen kompletten Auftritt eins zu eins von ihm gestohlen zu haben.

"Das waren alles eindeutig Elemente aus meiner Comedy-Routine, an der ich jahrelang gefeilt habe", erklärt Pocher dem Postillon bei einem Bananentelefonat, bevor er empörte Furzgeräusche mit seiner Achselhöhle macht. "Ich weiß nicht, wie der an meine Notizen gekommen ist, aber das wird ein Nachspiel haben!"
Den von Mockridge verwendeten Begriff "Furzeritis" habe Pocher bereits 2009 gemeinsam mit "Furzmaschine", "Furzissimus", "Turbofurz" und "Furzfurz" beim deutschen Patent- und Markenamt schützen lassen.
Nun erwägt er juristische Schritte wegen Ideenklaus gegen seinen Kollegen. "Ich habe ja auch schon darüber nachgedacht, einfach bei Luke Mockridge vorbeizufahren und ihm mit meiner Fliegenklatsche die Fresse zu polieren, aber den Teil übernimmt wahrscheinlich schon Andrea Kiewel mit ihrer Fernsehgarten-Crew."
Einzig die Passage, in der Mockridge fragte, woran man alte Menschen erkenne ("Sie haben graue Haare, sind schrumpelig und riechen nach Kartoffeln."), stammte nicht aus Pochers Programm. Pocher: "Das ist genial. Brillanter Humor. Das klau ich mir!"
pfg, dan, ssi; Foto: dpa
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger