Newsticker

Montag, 11. Mai 2020

"Menschen sollen wieder rausgehen und sich berühren!": Coronavirus hält flammendes Plädoyer für Lockerungen bei Anne Will

Berlin (dpo) - Mit klaren Worten hat sich gestern das Coronavirus in der ARD-Talkshow Anne Will für mehr Eigenverantwortung im Umgang mit der Pandemie ausgesprochen und für weiterreichende Lockerungen plädiert.

"Die Gefahr, sich zu infizieren, ist nur noch gering", so das Virus. "Deshalb fordere ich: Die Menschen sollen wieder rausgehen und sich berühren." Die derzeitigen Lockerungen gehen ihm nicht weit genug.
Auch sei es an der Zeit, wieder mehr auf die Eigenverantwortung der Bürger zu setzen. "Die Menschen müssen für sich selbst sorgen. Wenn jemand Angst hat, soll er eben zu Hause bleiben", mahnte der Erreger.
Er glaubt, Deutschland sei "über den Berg", trotz der gestiegenen Reproduktionszahl, die er "nicht plausibel" findet - und überhaupt: "Ich weiß nicht, was wir mit dieser 1,1 anfangen sollen."
Tatsächlich erklärte das Coronavirus auf Nachfrage von Moderatorin Anne Will, dass schon jetzt wieder ohne Einschränkungen Großveranstaltungen, Festivals und Partys guten Gewissens zugelassen werden könnten – eine Einschätzung, der zum jetzigen Zeitpunkt die meisten Virologen und Epidemiologen widersprechen.
Auffällig: Gastgeberin Anne Will verzichtete bei der Verabschiedung darauf, dem Coronavirus den Membranprotein-Spike zu schütteln und winkte stattdessen.
shp, ssi, dan; In Kooperation mit unserer Partnerseite Der Gazetteur
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger