Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Donnerstag, 21. Mai 2020

Lifehack: So macht man aus einer toten Fledermaus eine Atemschutzmaske

Fledermäuse: Sie gelten als mögliche Verursacher der Corona-Pandemie. Doch können sie auch zu ihrer Bekämpfung genutzt werden? Ja! Dank dieser einfachen Bastelanleitung können Sie aus einer toten Fledermaus, die Sie beispielsweise auf Ihrem Dachboden gefunden haben, ganz einfach eine formschöne Atemschutzmaske anfertigen:

1. Flügel mit einem Bügeleisen glätten
2. Zwei Einschnitte am unteren Flügelrand machen
3. Rechts und links jeweils zwei Zentimeter vom oberen Flügelrand Löcher ausstanzen
4. Eine Schnur durch die Löcher ziehen
5. Fledermausmaske vor Nase und Mund anlegen
6. Enden der Schnur am Hinterkopf zusammenbinden
7. Entspannt aus- und einatmen

rju; Grafik: Studio Speld

Dieser Artikel erschien erstmals bei unserer niederländischen Partner-Publikation De Speld
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger