Newsticker

Samstag, 29. August 2020

"Die spinnen doch alle!": Querdenker auf Autobahn nach Berlin empört über viele 100 Geisterfahrer, die ihm entgegenkommen

Stuttgart (dpo) - Was stimmt denn bei denen allen nicht? Ein Querdenker aus Stuttgart, der sich heute Morgen auf den Weg nach Berlin gemacht hat, um dort gegen die Corona-Diktatur zu kämpfen, ist empört darüber, dass ihm auf der Autobahn in Richtung Hauptstadt zahlreiche Geisterfahrer entgegenkommen.

"Ja, gibt's denn sowas?", ruft Sven Bendler ungläubig. "Schon wieder einer! Und schon wieder einer! Sind denn jetzt alle außer mir verrückt geworden? Das ist doch irre gefährlich, wenn man sich auf der Autobahn entgegen der korrekten Fahrtrichtung fortbewegt. Da ist man ja eine Gefahr für die Allgemeinheit!"
Als besonders störend empfindet der 42-Jährige die Tatsache, dass die Geisterfahrer ihm nicht nur entgegenkommen, sondern stets auch aufblenden oder ihn anhupen. "Irre, oder? Immerhin sind die alle falsch unterwegs und nicht ich."
Wirklich wundert er sich aber nicht, dass so viele Menschen die Autobahn falsch nutzen. "Das liegt sicher auch daran, dass man von den Verkehrsschildern hier immer nur die Rückseite sieht. Dagegen werd ich in naher Zukunft auch mal demonstrieren, sobald die Sache mit Corona erledigt ist."
Wieder fährt ein Geisterfahrer auf Bendler zu und weicht erst im letzten Moment hupend aus. "Uff! Und wieder so ein Spinner, der meine Gesundheit riskiert. Wenn das so weiter geht, wird das eine lange Fahrt."
ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger