Newsticker

Mittwoch, 12. August 2020

"Nein zu Baden und Zähneputzen!": Tausende Kleinkinder demonstrieren gegen Hygienemaßnahmen ihrer Eltern

Berlin (dpo) - Sie haben die Nase voll – und sie wollen nicht länger schweigen: Tausende Kleinkinder im Alter von drei bis fünf Jahren haben heute in Berlin gegen die strikten Hygienemaßnahmen ihrer Eltern protestiert. Vor der Siegessäule machten sie mit Sprechchören wie "Duschen ist doof", "Sandkuchen ist zum Essen da" und "Zähneputzen? Nein! Nein! Nein!" ihrem Ärger Luft.

"Weg mit der gemeinen Hygnenediktatur", forderte einer der Redner in einer feurigen Ansprache. "Wenn wir einen halben Keks essen wollen, den wir im Sandkasten gefunden haben, dann müssen Mama und Papa uns lassen! Und ich mag Regenwürmer anfassen und wenn ich danach was essen will darf ich das und Hände waschen muss man nicht, weil ein Regenwurm ist nämlich sauber!" Für Aussagen wie diese gab es euphorischen Applaus.
"Zähneputzen schmeckt überhaupt nicht lecker! Fanta schmeckt viel besser! Und Duschen ist voll doof", rief eine weitere Rednerin unter großem Beifall. Leider werde man jedoch als Schmutzfink diffamiert, wenn man diese Ansichten äußere, beklagte sie.
Wenig später brandeten immer wieder "Popel kann man sehr wohl essen!"-Sprechchöre auf, bevor ein Großteil der Demonstration bewundernd einen glänzenden toten Käfer herumreichte, bis einer der Teilnehmer ihn verschluckte.
Nach rund einer Stunde wurde die Demonstration schließlich von zahlreichen verärgerten Eltern aufgelöst, die für ihren Nachwuchs erstmal ein ordentliches Bad ankündigten.
dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger