Newsticker

Donnerstag, 20. August 2020

Ratgeber: Alles, was Sie über QAnon wissen müssen

Erst geisterte es jahrelang durch das Internet, nun hat US-Präsident Trump persönlich dem Thema endgültig internationale Aufmerksamkeit verschafft: QAnon. So nennt sich eine besonders im Netz populäre Theorie, laut der… ja, was eigentlich genau? Keine Sorge, wir erklären es! Hier sind die wichtigsten Fragen und Antworten zu QAnon:


Wie spricht man QAnon aus?
Kwanjoo [kvanjɔ]. Mit französischer Betonung. Das n am Ende bleibt stumm.

Woher kommt QAnon?
Wie alle wichtigen Dinge, die die Menschheit nach vorne gebracht haben, stammt QAnon aus dem anonymen Internetportal 4chan, wo ein Nutzer namens "Q" regelmäßig kryptische Nachrichten (Q-Tips) hinterlässt. Warum alle ausgerechnet auf Q hören, aber niemand auf seine Vorgänger A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O oder P ist unklar.

Wer ist Q?
Q ist angeblich eine unbekannte Person, die über Geheimwissen bezüglich einer riesigen Verschwörung verfügt. Q könnte aber auch ein gelangweilter Teenager aus Castrop-Rauxel sein, der seit Jahren die halbe Welt zum Narren hält. Das macht die Bewegung eben so spannend.

Woran glauben QAnon-Anhänger?
QAnon-Anhänger sind der Überzeugung, dass eine geheime Deep-State-Sekte aus Prominenten, Linken und Superreichen hunderttausende Kinder in unterirdischen Höhlensystemen missbrauchen, foltern und satanische Rituale an ihnen vollziehen, um aus ihrem Blut das Elixier der ewigen Jugend zu extrahieren (Adrenochrom). Trump ist in ihrer Vorstellung ein Held, der gegen diese Sekte kämpft.

Haha! Lustig, diese Satiriker vom Postillon. So ein Quatsch! Und wie ist es wirklich? Ich google lieber mal selbst, was die wirklich glau… Was? Fuck! Das glauben die ja wirklich!
Tja…

Wie verhält sich Trump zu diesen Gerüchten?
Er fühlt sich geschmeichelt und lobt die als rechtsextrem und antisemitisch geltenden QAnon-Verschwörer, die bereits mehrfach durch Gewalt aufgefallen sind und in den USA als terroristische Bedrohung gelten.

Was verspricht Trump sich davon?
Ein paar Wählerstimmen. Darüber hinaus hofft er aber, auf diesem Weg auch irgendwie an Adrenochrom heranzukommen, um seinen fortschreitenden körperlichen und geistigen Verfall aufzuhalten.

Was ist ein "Deep State"?
Es handelt sich hierbei um einen Substaat im Staat. Genauer gesagt eine Vereinigung von Leuten, die innerhalb des Staates nicht den Gesetzen des eigentlichen Staates unterliegen, sondern ihre eigenen Regeln aufstellen. Bekannte Beispiele hierfür sind CDU-Politiker, VW-Vorstandsmitglieder oder der Freistaat Bayern. Vorsicht: "Deep State" sollte nicht verwechselt werden mit "Depp State", der offiziellen Regierungsform der USA.

Ich bin 9 Jahre alt und wurde entführt. Muss ich Angst haben, dass nun irgendwelche mächtigen Menschen mein Blut wollen?
Nein, Timmy. Du hast lediglich seit neun Jahren Hausarrest und niemand will dein Blut.

Gibt es QAnon auch in Deutschland?
Ja. Allerdings heißt es hierzulande eingedeutscht KuhUnbek und steht entsprechend nur ausgewachsenen Rindviechern offen.

Wer sind prominente deutsche QAnon-Anhänger?
Qavier Naidoo, Qliver Janich, Attila Qildmann und dieser eine Typ aus Ihrem Facebook-Freundeskreis, der schon immer nicht ganz sauber war (Gruß an Olli!).

Wie schmeckt Adrenochrom?
Wie menschliches Achselhaar.

Ich würde das ja gerne mal ausprobieren mit der ewigen Jugend. Wo bekomme ich Adrenochrom her?
Gutes Adrenochrom bekommt man in der Regel am Adrenochromstand auf dem Wochenmarkt. Supermarkt-Adrenochrom (meist im Gewürzregal) stammt dagegen aus Massenkinderhaltung und ist qualitativ minderwertig.

Kann ich auf Kinder stoßen, wenn ich in meinem Garten zu tief grabe?
Nein. Sie sollten aber ohnehin nicht zu tief graben, weil sie sonst riskieren, durchzubrechen und von der Flacherde herunterzufallen, die typischerweise über eine Dicke von rund drei Metern verfügt.

Warum ist die QAnon-Bewegung so erfolgreich?
Weil es jede Menge Vollidioten auf der Welt gibt.

ssi, dan, pfg, fed, tla; Fotos: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger