Newsticker

Montag, 3. August 2020

Neue Berechnung: Offenbar sogar über 19 Trilliarden Teilnehmer auf Corona-Demo

Berlin (dpo) - Die Demonstration "Das Ende der Pandemie - Tag der Freiheit" gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung war offenbar ein noch größerer Erfolg als gedacht. Nachdem die Veranstalter zunächst von 1,3 Millionen Teilnehmern am Samstag sprachen, nahmen sie nun nach Kritik von allen Seiten eine neue Berechnung vor – das Ergebnis kann sich sehen lassen: Demnach waren in Berlin sogar stolze 19.000.000.000.000.000.000.000 Menschen zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule anwesend.

"Wahnsinn, wie viele Menschen sich hier klar gegen den diktatorischen Kurs der Merkelregierung ausgesprochen haben", erklärt ein Sprecher der Veranstalter mit Tränen der Rührung in den Augen. "19 Trilliarden Deutsche haben am Wochenende deutlich gemacht, dass sie sich nicht alles gefallen lassen."
Scharfe Kritik übte der Sprecher dagegen an der Polizei, die die Teilnehmerzahl mit 22.000 angegeben hatte. "Die haben offenbar mit dem Zählen extra gewartet, bis 18,999999999999999978 Trilliarden Demonstrierende kurz auf dem Klo waren, damit die Zahl kleiner wirkt. Eine absolute Frechheit!"
Für das kommende Wochenende soll deshalb eine neue Demonstration mit dem Titel "Das Ende der Mathe-Diktatur - Tag der Zahlenfreiheit" stattfinden, zu der 23 Fantastilliarden Menschen erwartet werden, um gegen die falschen Zahlen der Polizei zu protestieren.
ssi, dan; Foto: picture alliance/Christoph Soeder/dpa
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger