Newsticker

Donnerstag, 15. Oktober 2020

12 Gründe, warum wir uns trotz steigender Corona-Fallzahlen keine Sorgen machen müssen

Anstieg der Infektionen? Zweite Welle? Haben Sie das auch gehört? Offenbar will da jemand, dass wir wieder gehörig Angst vor dem Coronavirus bekommen. Aber keine Sorge. Unsere hauseigenen Corona-Experten haben sich wie gewohnt bei Facebook, Twitter, Google und Telegram umgehört und präsentieren Ihnen hier 12 gute Gründe, warum wir uns trotz der steigenden Corona-Fallzahlen keine Sorgen machen müssen:



1. Weil es keine Brechdurchfall-Pandemie ist

Das wäre ja sowas von ekelhaft! Glück gehabt!


2. Weil unsere Politiker die Besten der Besten sind

Äh… Ja.


3. Weil wir mit der Kraft der Fantasie einfach ins Jahr 2019 zurückreisen können, als es Corona noch nicht gab

Hallo, E-Scooter! Hallo, Greta! Hallo, sorgenlose Zeit!


4. Weil man vom Sorgenmachen graue Haare bekommt

Und das wollen Sie doch nicht, oder?


5. Weil das Ganze eh nur Schmuh ist

Danke, dubioser Typ auf Facebook, der keine Belege hat, dass du uns die Augen geöffnet hast.


6. Weil Gulasch einfach köstlich ist

Das muntert einen immer auf.


7. Weil es im Ausland viel schlimmer aussieht

Danke, Ausland! Macht nur weiter so, damit es uns besser geht.


8. Weil Sie sich super fühlen und keinerlei Symptome haben

Das wird sich niemals ändern!


9. Weil immer noch genug Klopapier in den Supermärkten ist

Äh... Moment. Ist das ein aktuelles Foto? Ist es schon wieder so weit? Mist. Nur noch eine Rolle... Wir müssen leider sofort los zum Supermarkt und können diesen Artikel deshalb nicht beenden. Sie... äh… machen Sie sich keine Sorgen! Alles ganz normal! Denken Sie sich einfach selbst noch 3 Punkte aus!


10. Platzhalter

(Foto)

Text


11. Platzhalter

(Foto)

Text


12. Platzhalter

(Foto)

Text


Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger