Newsticker

Dienstag, 27. Oktober 2020

"Lockdown Light", "Lockdown Zero", "Lockdown Deluxe": Diese Optionen hat Deutschland jetzt

Deutschland droht bei einem weiteren Anstieg der Corona-Infektionszahlen ein erneuter Lockdown. Doch wie genau muss dieser Lockdown aussehen, um Sicherheit zu gewährleisten und dabei gleichzeitig auch die stark angeschlagene Wirtschaft im Blick zu haben? Darüber streiten Experten. Der Postillon hat sich umgehört und präsentiert ihnen hier 15 Optionen, die die Regierung nun hat:



Lockdown: Mindestens zwei Wochen lang alles zu.

Lockdown Light: Viel weniger ungesund und dickmachend als ein herkömmlicher Lockdown. Komisch im Nachgeschmack. Gefällt vor allem Frauen.

Lockdown Zero: Wie Lockdown Light nur irgendwie moderner und cooler. Wird auch von Männern gut gefunden.

Cherry-Lockdown: Wie herkömmlicher Lockdown nur mit absolut grässlichem Kirschgeschmack.

Rum-Lockdown: Ähnlich wie ein herkömmlicher Lockdown nur mit vorherigem Besuch in einem Spirituosenladen. Genießer fügen noch einen Spritzer Zitrone dazu und erhalten so einen "Lockdown Libre".

Wellenbrecher-Lockdown: Schützt nicht nur vor dem Coronavirus, sondern auch vor Sturmfluten und Bodenerosion durch die Gezeiten.

Ulbricht-Lockdown: Beinhaltet Errichtung einer Mauer um Deutschland, wobei zuvor vehement abgestritten wird, eine Mauer um Deutschland bauen zu wollen.

Openup: Gegenteil von Lockdown. Alle Maßnahmen entfallen. Die Idee dahinter: Mittelfristig reduzieren die Menschen ihre Kontakte automatisch, wenn genug davon gestorben sind.

Li-La-Laune-Lockdown: Übertrieben gut gelaunter Lockdown, den nur Menschen verstehen, die von 1988 bis 1994 Kinderfernsehen bei RTL geguckt haben.

Doggy Lockdown: Wie ein normaler Lockdown, nur von hinten.

Lockdown Deluxe: Kinder müssen in Schule und Kindergarten. Erwachsene dürfen aber nicht arbeiten – bei vollem Lohnausgleich. Gleichzeitig haben alle Kneipen, Restaurants, Kinos und andere Vergnügungsetablissements schon vormittags geöffnet. Herrlich! Einziges Manko: Nur solange machbar, bis alle Ressourcen des Landes aufgezehrt sind.

Lockdown Comfort 200 mit Allnet Flat: Bietet alle Vorteile für nur 29,99 Euro monatlich. Mindestlaufzeit 24 Monate. SMS-Flat inklusive.

Lockdown II - Return of the Toilet Paper: Schlechter Abklatsch des ersten Lockdowns im März ohne neue Ideen oder interessante Charakterentwicklung. Aber immer noch besser als Lockdown III - Pasta, Pasta, Pasta.

Lockdown mit alles ohne scharf: Günstig. Nahrhaft. Gut.

Lockdown Forever: Wie ein herkömmlicher Lockdown, aber ohne Ende.


ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger