Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Mittwoch, 9. Dezember 2020

Spahn: "Wenn alle zusammenhalten, können wir Corona überstehen, ohne Pflegekräfte besser zu bezahlen"

Berlin (dpo) - Wir haben es selbst in der Hand: Während der Generaldebatte im Bundestag hat Gesundheitsminister Spahn in einem bewegenden Appell die Hoffnung geäußert, dass Deutschland ohne Lohnerhöhungen für den Pflegesektor durch die Coronakrise kommt.

"Wenn jetzt nochmal alle zusammenhalten und an einem Strang ziehen, können wir Corona überstehen, ohne Klinikpersonal und Pflegekräfte besser bezahlen zu müssen", so Spahn. "Wir können das schaffen und ich glaube auch, dass wir das schaffen werden!"

Immerhin hätten die letzten Monate gezeigt, dass es auch während einer Pandemie möglich sei, das Gesundheitssystem unterfinanziert und die Löhne gering zu halten.

Er appellierte noch einmal an die Bevölkerung, Kontakte zu reduzieren. "Wichtig ist, dass die Kliniken nicht so sehr überlastet werden, dass Forderungen nach fairer Bezahlung und besseren Arbeitsbedingungen irgendwann so intensiv werden, dass uns nichts anderes übrig bleibt. Das wäre eine Katastrophe für Deutschland!"

Anschließend debattierte die Regierung über staatliche Nothilfen in Milliardenhöhe für die Lufthansa, Flughäfen sowie Soforthilfen für kleine, mittlere und große Unternehmen, Selbständige und Freiberufler.

ssi, dan; Foto: picture alliance/dpa | Jörg Carstensen
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger