Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Mittwoch, 2. Dezember 2020

Trampolin defekt: Junge (9) hängt stundenlang in drei Metern Höhe fest

Saarbrücken (dpo) - Das hat sich der kleine Timmy aber ganz anders vorgestellt: Als er heute im Garten eine Runde auf seinem Trampolin sprang, führte ein plötzlicher Defekt des Spielgeräts dazu, dass er mehrere Stunden in knapp drei Metern Höhe ausharren musste. Erst durch einen Einsatz der Feuerwehr konnte der Junge befreit werden.

"Schon seit zwei Jahren hüpft der Junge auf dem Teil auf und ab und nie ist was gewesen", berichtet Timmys Vater. "Aber heute muss sich da irgendwas verkeilt haben oder so. Vielleicht ist es auch einfach eingerostet. Steht ja immer draußen. Jedenfalls hör ich den Timmy plötzlich schreien."

Erst dann wird das Ausmaß der Panne klar. Offenbar blockierte das Spielgerät genau in dem Moment, als der Neunjährige am höchsten Punkt angelangt war. "Der steckte einfach da oben fest, da half kein Ziehen und Ruckeln", so die Mutter des Neunjährigen.

Laut Stiftung Warentest bleiben pro Jahr in Deutschland bis zu 14.000 Kinder beim Trampolinspringen stecken. Meistens lasse sich das Problem jedoch lösen, indem man das Kind per Hand oder mit einem Seil aus dem Gravitationsfeld des Trampolins zieht.

Im Fall des kleinen Timmy musste allerdings die Feuerwehr anrücken. Mithilfe eines sogenannten Trampo-Flex-Rabuzierers, einem Spezialgerät für festhängende Trampolinspringer, konnte der inzwischen stark frierende Junge aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Dem Trampolin geht es den Umständen entsprechend gut. Es kann wahrscheinlich repariert werden.

pfg, ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger