Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Mittwoch, 3. Februar 2021

Für Fahranfänger: VW bringt Golf mit Stützrädern auf den Markt

Wolfsburg (dpo) - Gute Nachrichten für Fahranfänger: Volkswagen hat ein neues Sondermodell des Golf mit Stützrädern angekündigt. Sie sollen Menschen mit wenig Routine am Steuer mehr Sicherheit im Straßenverkehr geben.

Fahranfänger Dennis Gröhe durfte den neuen "VW Golf Learner" bereits testen. "Ich war jetzt drei Tage mit dem Auto unterwegs und bin echt zufrieden", so der 17-Jährige. "Ich bin nicht einmal umgefallen. Keine aufgeschürften Knie, keine Tränen. Super!"

Dabei unterscheidet sich der VW Golf Learner (ab 27.320 Euro) optisch kaum vom Standardmodell. Auffällig sind lediglich die beiden anmontierten Stützräder links und rechts in der Nähe der Hinterräder, die dem Learner eine Gesamtbreite von 2,40 Metern geben (normaler Golf: ca. 1,80 Meter).

Lernpsychologin Dorothea Wendt erklärt: "Eigentlich benötigt man die Stützräder nicht wirklich, um die Balance zu halten. Es ist vor allem der psychologische Effekt. Der Fahranfänger fühlt sich sicherer und kann sich angstfrei aufs Fahren konzentrieren."

Die Stützräder sind in der Höhe anpassbar und können so schrittweise nach oben gestellt werden, bis der Fahranfänger sie nicht mehr braucht. Trotz der erhöhten Sicherheit durch die Stützräder empfiehlt Volkswagen allen Käufern, beim Fahren des Golf Learner stets einen Helm zu tragen und sich von einer erwachsenen Person beaufsichtigen zu lassen.

fed, ssi, dan; Foto: VW
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger