Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Donnerstag, 15. April 2021

"Bleib in Bayern, Markus, da ist dein Platz!" – Söder erhält Besuch von Franz Josef Strauß' Geist

München (dpo) - Diese Erscheinung dürfte ihm zu denken geben: CSU-Chef Markus Söder erhielt gestern Abend offenbar Besuch vom Geist von Franz Josef Strauß, der ihm unmissverständlich zu verstehen gab, aus dem Rennen um die Kanzlerkandidatur der Union auszusteigen.

"Huuuuuuuu! Bleib in Bayern, Markus, da ist dein Platz!", so der Geist, während er mit gruseligen Plastikketten rasselt. "Bleib in München und unterstütze ab jetzt Armin Laschet, denn der ist viel geeigneter und klüger als duuuuuuu." Der Geist überlegt kurz und ergänzt: "Jo mei, zefix, Weißwurscht! Huhu!"

Entsprechend beeindruckt zeigt sich Söder: "Franz Josef, bist du's wirklich? Du siehst so anders aus! Aber kann ich die Interessen Bayerns in Berlin nicht noch viel besser vertreten? Ich folge ja nur deinem Vorbild. Der Rest von Deutschland ist mir doch egal."

Diese Worte scheinen den Geist des CSU-Urgesteins nachdenklich zu machen: "Äh… Hmm… Nee, trotzdem. Bleib in Bayern! Huhuuuuuu! Vertrau mir! Jo mei, zefix, Weißwurscht! Huhu!" Die übernatürliche Erscheinung rasselt erneut beeindruckend mit den Ketten.

"Und warum steht da der Dienstwagen vom Armin vor der Staatskanzlei?", fragt Söder. "Öh… Huuuu! Das ist auch nur eine Geistererscheinung, die dir symbolisieren soll, dass Armin Laschet derjenige ist, der nach Berlin fahren soll. Darum das Auto." Er nickt zufrieden: "Ich muss jetzt wieder zurück in die Höll… äh… den Himmel. Denk an meine Worte! Huuuuuu! Jo mei, zefix, Weißwurscht! Huhu!"

Der Geist verlässt langsam rückwärts den Raum, während er "Bleib in Bayern! Bleib in Baaahayern!" säuselt. Kurz darauf ist auch der Dienstwagen von Armin Laschet verschwunden. Zurück bleibt ein sehr nachdenklicher Markus Söder.

pfg, ssi, dan; Foto: z.T. dpa
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger