Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Donnerstag, 9. September 2021

Weil ihn alle auslachen: Andy Grote seit gestern ganz klein und schlaff

Hamburg (dpo) - Der Wirbel um eine weithin als überzogen kritisierte Hausdurchsuchung aufgrund der Beleidigung "Du bist so 1 Pimmel" gegen Hamburgs Innensenator Andy Grote macht dem SPD-Politiker schwer zu schaffen. Wie Mitarbeiter berichten, ist Grote nach all dem Spott im Internet (#pimmelgate) seit gestern ganz klein und schlaff.

"Er lässt total den Kopf hängen und kommt gar nicht mehr hoch", so ein Vertrauter des Innensenators. "Er ist förmlich in sich zurückgezogen. So kenne ich ihn sonst nur, wenn er in kaltem Wasser gebadet hat."

Dass ihn alle auslachen, scheint dem sonst als hart geltenden Grote nahezugehen. "Normalerweise ist er immer ganz fokussiert und scheut sich auch nicht vor Reibung im Job. Aber jetzt reagiert er auf gar nichts mehr."

Selbst zur Arbeit wollte er heute nicht erscheinen. "Er hat mich heute morgen angerufen und mir gesagt, dass er in seiner Hose bleibt", bestätigte eine Sprecherin der Behörde für Inneres. "Oh, habe ich Hose gesagt? Ich meinte natürlich, er bleibt in seinem Hause."

dan, ssi; Foto: Imago
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger