Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Mittwoch, 15. September 2021

"Hängt die Grünen"-Plakate in Zwickau dürfen bleiben, weil Sachsen

Zwickau, Chemnitz (dpo) - Die rechtsradikale Kleinpartei "Der Dritte Weg" hat mit ihren "Hängt die Grünen!"-Plakaten bundesweit für Empörung gesorgt. Nun hat ein Gericht entschieden: Die umstrittenen Plakate dürfen bleiben, weil Sachsen.

"Natürlich gibt es Bedenken hinsichtlich des Inhalts, der auch als Aufruf zum Mord verstanden werden kann", heißt es in der Urteilsbegründung des Verwaltungsgerichts Chemnitz. "Dem steht jedoch als übergeordnetes Rechtsprinzip entgegen, dass Sachsen."

Dass in anderen Bundesländern die Plakate der Nazi-Partei direkt von der Polizei entfernt werden, hängt nach Ansicht des Verwaltungsgerichts damit zusammen, dass für diese Bundesländer folgendes offenbar nicht gilt: Sachsen.

Ähnlich verhält es sich bei anderen Fragen des Rechtsextremismus: Warum entstand PEGIDA in Dresden? Weil Sachsen. Warum gilt Sachsen als NPD-Hochburg? Weil Sachsen. Wie kam es zu Hetzjagden auf Ausländer in Chemnitz? Weil Sachsen. Und auf Inder in Mügeln? Weil Sachsen. Warum erhielt die AfD bei der letzten Landtagswahl 27,5 Prozent der Stimmen? Weil Sachsen. Warum taucht beim LKA Sachsen verschwundene Munition bei Rechtsextremen auf? Weil Sachsen. Warum versucht die CDU seit Jahrzehnten Rechtsextremismus klein zu reden? Weil Sachsen.

Für die Frage, warum genau und ausgerechnet immer Sachsen, gilt derzeit unter Experten als gängigste Erklärung, dass schlicht und ergreifend Sachsen.

ssi, dan; Foto: Imago

Mehr zum Thema Sachsen im Postillon-Archiv:

Nur für Sachsen: Facebook präsentiert neue Reaktion "Hitlergruß"

Versehentlich mitmarschierender Moslem steckt 52 PEGIDA-Demonstranten mit Islam an

Nächster Ärger: Sächsischer Polizei-Panzer kann nur Richtung Osten fahren

Vorbildliche Gleichbehandlung! Sächsische Polizei fängt weder Nazis noch Islamisten

Sächsin wählt völkisch-rassistische Partei angeblich nur, um Regierung einen Denkzettel zu verpassen

Sachsen-Anhalt benennt sich in Anhalt um, um nicht mit Sachsen assoziiert zu werden

Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger