Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Dienstag, 16. November 2021

"Brauch ich nicht, hab ein Attest" – Corona-Patientin lehnt Beatmungsmaske ab

Erfurt (dpo) - Nicht mir ihr! Eine 61-jährige Coronapatientin hat heute die Behandlung mit einer Beatmungsmaske abgelehnt. Dabei zeigte die Frau ein ärztliches Attest vor, das sie davon befreit, Masken jeglicher Art zu tragen.

"Bleiben Sie mir weg mit diesem Maulkorb!", so die Frau röchelnd zum überraschten Klinikpersonal. "Ich habe ein Maskenattest! Ein Typ im Interne... äh... ein Arzt hat mir das ausgestellt."

Auf den Einwand eines Pflegers, sie befinde sich aufgrund ihrer Blutsauerstoffwerte in Lebensgefahr, wenn sie weiterhin keine Beatmungsmaske trage, reagierte die Patientin mit Unverständnis. "Diktatur!", keucht sie. "Masken behindern doch beim Atmen!"

Sie blickt misstrauisch auf ein Tablett, das von einer Pflegerin hereingetragen wird. "Moment mal! Halt! Stop! Was für ein Merkelgift wollen Sie mir jetzt verabreichen? Ich widerspreche hiermit der… ach… Frühstück? Okay. Ja, das nehme ich. Ist da auch Kräuterbutter dabei? Gut. Jetzt aber raus aus meinem Zimmer, ihr Verbrecher!"

Kurz darauf wird die Frau aufgrund von Sauerstoffmangel bewusstlos und muss intubiert werden.

ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger