Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Donnerstag, 4. November 2021

Wollte Brötchen beim Bäcker mit 50-Euro-Schein zahlen: Glatt rot für Brutalo-Hummels

Dortmund (dpo) - Dramatische Szenen spielten sich heute für Mats Hummels in einer Bäckerei-Filiale in Dortmund ab. Nachdem der BVB-Star ein einzelnes Körnerbrötchen mit einem 50-Euro-Schein bezahlen wollte, kassierte er prompt eine rote Karte. Nun hat der 32-Jährige Hausverbot.

Die Härte der Entscheidung schockierte alle Zuschauer der spektakulären Begegnung. "Das ist schon ganz schön hart von der Verkäuferin, dafür direkt rot zu geben", erklärt etwa Heinz W., der in der Warteschlange direkt hinter Hummels stand. "Er hatte den Schein ja noch nicht mal auf den Tresen gelegt, sondern nur in der Hand. Für mich ist das noch keine richtige Bezahlung."

Seitens der Bäckerei verteidigte man sich: "Wir haben ja gesehen, dass es von Herrn Hummels und auch von anderen Kunden sofort heftige Proteste gab", erklärt der Betreiber der Filiale. "Deshalb habe ich mir auch direkt die entsprechende Szene nochmal im Video unserer Überwachungskamera angesehen. Da ist der 50-Euro-Schein schon sehr deutlich zu sehen. Ich stehe voll hinter der Entscheidung."

Auch im Internet wird die Szene nun kontrovers diskutiert. So behaupteten einige Menschen in den sozialen Netzwerken, dass die Bäckerei sehr wohl genug Wechselgeld in der Kasse gehabt hätte, da die Verkäuferin angeblich wenig später auf eine teure Kuchenbestellung eines anderen Kunden 49 Euro Rückgeld herausgegeben habe. "Die hat also nur geschauspielert!", schlussfolgert ein Twitter-Nutzer. "Das ist unterste Schublade!"

Andere hingegen verweisen auf die geltenden Regeln, wonach die Bezahlung von Beträgen von unter einem Euro mit einem 50-Euro-Schein ein klares Foul darstellt. "Ich mag Hummels", schreibt etwa Nutzer Frencki Z. auf Facebook. "Aber das war einfach eine völlig unnötige Aktion. Das weiß er am Ende sicherlich auch selbst."

adg, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger