Newsticker

Bäcker klebt Papier auf Brotlaib, weil Menschen bekanntlich gerne Papier fressen

Göttingen (dpo) - Ohne ist das Brot einfach nur halb so lecker: Wie jeden Tag beklebt Bäckermeister Christoph Wegemann aus Göttingen die von ihm gebackenen Brotlaibe mit Papieretiketten, weil Menschen bekanntlich total gerne Papier fressen.

"So, und jetzt noch als Sahnehäubchen ein Stück bedrucktes Papier, das sich auf keinen Fall ablösen lässt", so Wegemann, während er einen Laib Vollkornbrot beklebt. "Da werden sich meine Kunden besonders freuen. Die knusprige Kruste in Verbindung mit dem leckeren Papier-Aroma ist einfach eine reine Gaumenfreude!"

Dabei nutzt Wegemann das jahrhundertealte Wissen, das von Bäckergeneration zu Bäckergeneration weitergegeben wird, dass Menschen nichts lieber fressen als Papier. "Kein Wunder", findet Wegemann. "Das enthält immerhin wertvolle Nährstoffe wie Holz und Druckerschwärze."

Das beklebte Brot verkauft sich laut Wegemann so gut, dass der Bäcker inzwischen sogar überlegt, als Ergänzung zu belegten Brötchen mit Käse oder Wurst auch welche mit Papier oder Karton ins Sortiment aufzunehmen. "Vielleicht einfach mit einem Bierdeckel statt einer Salamischeibe", erklärt er. "Die Kunden scheinen Lust drauf zu haben."

ssi, dan; Foto: Imago
Neuere Ältere

Leserkommentare