Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Donnerstag, 9. Dezember 2021

Alte Gewohnheit: Lauterbach fordert Gesundheitsminister auf, mehr gegen Corona zu tun

Berlin (dpo) - Er muss sich wohl erst noch an sein neues Amt gewöhnen: Karl Lauterbach hat heute auf Twitter neue Zahlen zum Coronavirus geteilt und den Gesundheitsminister aufgefordert, endlich mehr für die Eindämmung der Pandemie zu tun.

"Besorgniserregende Statistik", kommentierte Lauterbach eine von mehreren neuen Studien zur Verbreitung der Omikron-Variante. "Wann zieht der Gesundheitsminister endlich die richtigen Schlüsse daraus?"

Auf Anfrage des Postillon bekräftigte Lauterbach seine Kritik. "Die Impfkampagne muss jetzt sofort beschleunigt werden. Ich habe den Eindruck, in Berlin trifft das auf taube Ohren. Dabei ist die Lage ja wirklich ernst!"

Allein heute habe der SPD-Politiker schon mehr als zwanzigmal versucht, den Gesundheitsminister telefonisch zu erreichen – doch es sei jedes Mal besetzt gewesen. "Da versucht wohl jemand, sich aus der Verantwortung zu stehlen."

dan; Foto: Imago
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger