Newsticker

Wie oft will er das Land noch spalten? Joshua Kimmich macht Butter unter Nutella

München (dpo) - Hat er denn überhaupt nichts gelernt? Augenzeugenberichten zufolge soll sich Joshua Kimmich vor wenigen Minuten ein Brot mit dick Butter bestrichen und anschließend darüber Nutella aufgetragen haben. Seitdem tobt im Internet ein unerbittlicher Streit.

"Pfui Teufel! Er sollte sich schämen! Er hat doch auch eine Vorbildrolle für die Jugend!", beklagt etwa Nutzer Thomas47692 auf Twitter. "Das sehen doch Leute und die machen das dann auch so. Dabei weiß doch jeder, dass man Nutella ohne Butter isst!"

Viele führen außerdem an, dass zu viel Fett ungesund sei und werfen Kimmich vor, durch sein rücksichtsloses Verhalten nicht nur sich, sondern auch andere zu gefährden.

Andere springen Kimmich bei: "Lasst den Jungen in Ruhe! Der macht das schon ganz richtig!", lautet etwa einer von tausenden unterstützenden Kommentaren. "War ja klar, dass die Butterhasser jetzt hier ihr wahres Gesicht zeigen."

Kimmich selbst scheint inzwischen endgültig dazu übergegangen zu sein, mit immer kontroverseren Aktionen einen Keil zwischen alle Bevölkerungsgruppen zu treiben. Bei Veröffentlichung dieses Artikels hängte er gerade irr lachend eine Klopapierrolle mit dem Ende zur Wand hin auf, nachdem er kurz zuvor eine Pizza mit Ananas in den Ofen geschoben und Cornflakes mit Wasser gegessen hatte.

dan, ssi; Foto: Shutterstock/Imago
Neuere Ältere

Leserkommentare