Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Montag, 3. Januar 2022

Umfrage: Mehrheit der Deutschen hofft auf Magen-Darm-Virus-Pandemie, um Weihnachtspfunde schnell wieder loszuwerden

München (dpo) - 76 Prozent der Deutschen wünschen sich, dass die Corona-Pandemie schnellstmöglich von einer Magen-Darm-Virus-Pandemie verdrängt wird. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Opinion Control. Demnach hoffen die Befragten, auf diese Weise am einfachsten ihre zuletzt angesammelten Weihnachtspfunde loszuwerden.

"Über die Feiertage, aber auch schon in den vorangegangenen Lockdowns sind bei vielen Menschen Extrapfunde dazugekommen", so Opinion-Control-Chef Heinz Geiwasser. "Offenbar wünschen sich die Deutschen jetzt eine schnelle und einfache Abnehmmethode. Corona hat ja gezeigt, was ein Virus alles bewirken kann." Ein entsprechend mutiertes Noro- oder Rotavirus könnte innerhalb weniger Wochen mühsame Diäten oder anstrengenden Sport überflüssig machen.

Ähnlich sehen das auch die Umfrageteilnehmer: "Statt einer Woche Fieber und Husten eine Woche Durchfall und Erbrechen – das wäre mal ein ordentliches Virus!", meint etwa Adrian Beric aus Augsburg, der allein seit Mitte Dezember fünf Kilo zugenommen hat. "Anders kriegt man den Speck ja kaum von den Hüften. Erst recht nicht, wenn es wieder einen Corona-Lockdown geben sollte und die Fitnessstudios schließen."

Auch Marina Lemke aus Duisburg wünscht sich eine weltweite Durchfall-Pandemie. "Klar wäre das irgendwie unangenehm, aber im Gegensatz zu Corona wäre es mal was Nützliches. Und ich könnte endlich meine ganzen Klopapiervorräte aus dem Frühling 2020 aufbrauchen."

Experten halten ein Auftreten solch einer Pandemie derzeit jedoch für äußerst unwahrscheinlich. "Es wäre falsch, auf ein Magen-Darm-Virus zu hoffen, wenn man abnehmen möchte", erklärt etwa der Virologe Klaus Strickling. "Wer unbedingt Brechdurchfall will, muss nur alle Alben von Michael Wendler in Dauerschleife hören. Der menschliche Körper erledigt dann den Rest."

dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger