Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Donnerstag, 3. Februar 2022

Nach der 7. gibt's eine gratis Kaffeemaschine: Bonusheft für Coronaimpfungen kommt

Berlin (dpo) - Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat heute in der Bundespressekonferenz die Einführung eines Bonushefts für Coronaimpfungen angekündigt. Die praktische Stempelkarte soll helfen, die Impfquote auch für künftige Auffrisch-Impfungen stabil zu halten, wie sie derzeit im Gespräch sind. Ab der siebten Dosis gibt es dann attraktive Preise zu gewinnen.

Das neue Treuesystem gilt laut Lauterbach ab sofort für jeden Bundesbürger mit entsprechendem Bonusheft. Bereits erfolgte Impfungen werden dabei für künftige Prämien angerechnet. Direkt nach der ersten Spritze winkt zudem standardmäßig eine Gratis-Bratwurst, wie sie in einigen Regionen schon angeboten wird.

"Nach der siebten Impfung wird dann Ihre Treue zusätzlich mit einem Kaffeevollautomaten im Wert von 300 Euro belohnt", so der Gesundheitsminister. "Für das ganze Aroma der Kaffeebohne. Mmmmh!"

Doch das ist nicht alles: "Bei 14 Impfungen erhalten Sie eine hochwertige Heißluftfritteuse", erklärte Lauterbach stolz. "Frittieren Sie mit bis zu 80 Prozent weniger Fett! Und wenn Sie uns bis zur 20. Impfung treu bleiben, haben Sie die einmalige Chance, ein Wellness-Wochenende in der Solymar Therme Bad Mergentheim zu gewinnen. Lassen Sie die Seele baumeln und vergessen Sie Ihre Sorgen in der gemütlichsten Sauna des gesamten Main-Tauber-Kreises."

Das Impf-Bonusheft zum Stempeln ist ab sofort in allen Impfzentren sowie bei ausgewählten Hausärzten erhältlich.

jki, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger