Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Dienstag, 29. März 2022

"Das war exakt so geplant!" – ein Kommentar von Wladimir Putin, der soeben auf einen Rechen trat

Ja, ich bin soeben auf einen Rechen getreten und sein Stiel ist mir volle Lotte in die Fresse geknallt. Aber das war keineswegs einer Unachtsamkeit oder Dummheit meinerseits geschuldet, sondern selbstverständlich exakt so von mir geplant.

Für das ungeschulte Auge mag das Treten auf einen Rechen eher kurzsichtig und tölpelhaft wirken, und außerdem auch hochgradig gefährlich. Doch lassen Sie mich Ihnen versichern, dass ich mir der Folgen meines Handelns jederzeit bewusst war und ich mit dem Ergebnis - auch wenn es jetzt nicht so aussieht - hochzufrieden bin.

Der Rechen ist mir präzise zu dem Zeitpunkt ins Gesicht geschnellt, den ich vorausberechnet habe. Er hat exakt den Schaden in meinem Gesicht angerichtet, den ich erwartet habe. Nichts an dieser ganzen Sache hat mich überrascht.

Was ahnungslose Menschen auf den ersten Blick nicht zu erkennen vermögen: Der Rechen hat selbst ebenfalls Schaden genommen. Immerhin ist das Holz mit meinem überaus stabilen Gesicht kollidiert und hat sich dabei sicherlich schwere Schäden eingefangen. Davon wird es sich nicht so schnell erholen.

Doch ich bin auch ein gnädiger Mann. Deshalb werde ich nun nicht noch ein zweites Mal auf diesen Rechen treten, sondern als Zeichen meines guten Willens ein paar Schritte zurücktreten und mir ein paar Taschentuchfetzen in die Nasenlöcher stecken.

Und nun entschuldigen Sie mich: Auf dieser Wiese liegen noch viele weitere Rechen und die schnellen nicht von alleine mit hoher Geschwindigkeit nach oben. Auf die werde ich mich jetzt konzentrieren. Ich liege übrigens ganz perfekt im Zeitplan.

Foto: Imago
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger