Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Mittwoch, 13. April 2022

8 Fehler, die fast jeder beim Grillen macht

Frühlingswetter ist Grillwetter: Mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Lust der Deutschen auf knackige Würstchen, saftige Steaks und leckeres Gemüse vom heimischen Grill. Aber Vorsicht: Wer sich nicht richtig auskennt, kann dabei so einiges falsch machen. Hier sind acht völlig vermeidbare Fehler, die fast jeder beim Grillen macht:



1. Den Kiefer nicht lockern

Anfängerfehler Nr. 1! Wer seinen Kiefer nicht vorher gelockert hat, riskiert Krämpfe oder gerissene Backensehnen. Vor jeder Grillparty also mindestens 20 mal den Kiefer im Uhrzeigersinn kreisen lassen. Danach: Richtungswechsel!


2. Unter Wasser grillen

Klar: Grillpartys finden meist im Sommer statt. Und bei hohen Temperaturen ist es natürlich auf den ersten Blick sehr verlockend, unter Wasser zu grillen. Was viele aber nicht bedenken, wenn sie ihren Grill im kühlen Nass aufstellen: Es ist erheblich schwieriger, unter Wasser eine ordentliche Glut hinzubekommen. Zudem ist es äußerst mühsam, nach jedem Wenden des Fleischs aufzutauchen und erstmal nach Luft zu schnappen.


3. Das Feuer nicht abschmecken

Viel zu oft grillen Menschen mit dem falschen oder viel zu fadem Feuer, weil sie es zuvor nicht abgeschmeckt haben. Profis empfehlen: Bevor das Grillgut auf die Glut kommt, mehrmals eine Zungenspitze Feuer aus der Mitte des Grills kosten. Erst, wenn sich eine wohlige Schärfe und leichtes Blubbern auf der Zunge bemerkbar macht, ist die Flamme perfekt.


4. Nüchtern grillen

Experten wissen: Grillen ist eigentlich sinnlos und macht überhaupt keinen Spaß. Um das zu kompensieren, sollten Sie unbedingt immer mindestens 2 Promille Alkohol im Blut haben. Dasselbe gilt übrigens für das Verfassen von Postillon-Ratgebern.


5. Strohrum 80 zum Ablöschen verwenden

Bier zum Ablöschen: Ja

Strohrum 80 zum Ablöschen: Nein


6. Dem Grillenden Gesellschaft leisten

Haben Sie niemals Mitleid mit der Person, die seit etwa 40 Minuten alleine am Grill steht. Wer diesen Fehler trotzdem begeht und hingeht, um dem oder der Grillenden Gesellschaft zu leisten, riskiert, die Grillzange in die Hand gedrückt zu bekommen und "eine Weile übernehmen" zu müssen (meist etwa auch 40 Minuten).


7. Sich selbst grillen

Egal, wie schmackhaft Sie aussehen. Grillen Sie sich niemals selbst. Die Schmerzen und Verluste ganzer Gliedmaßen sind es meist* nicht wert.


8. Überhaupt zu grillen, anstatt einfach ein leckeres Gulasch zu kochen

Hierbei handelt es sich um den wohl häufigsten Anfängerfehler. Wer beschließt, zu grillen, anstatt einfach ein leckeres Gulasch zu kochen, hat schon alles falsch gemacht. Experten raten daher: Nicht grillen, sondern einfach ein leckeres Gulasch kochen. Mjam!


*außer Sie sind wirklich übelst lecker

Fotos: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger