Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Freitag, 13. Mai 2022

Verteidigungsministerin Lambrecht besucht mit Sohn einzelnen Soldaten, der neben Europa-Park Rust wohnt

Berlin, Rust (dpo) - Verteidigungsministerin Christine Lambrecht ist heute überraschend per Diensthelikopter zu einem Truppenbesuch im Südwesten Deutschlands aufgebrochen. Gemeinsam mit ihrem Sohn besuchte die SPD-Politikerin einen einzelnen Soldaten, der direkt neben dem Europa-Park Rust wohnt. Anschließend verbrachte sie noch einige Stunden privat in der Gegend.

"Es handelt sich dabei selbstverständlich um eine rein dienstliche Reise", stellte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums klar. "Die Ministerin hatte eine dringende Besprechung mit dem Gefreiten Müller. Da ging es um ganz wichtige Dinge, Kriegszeug und so, die leider aus Sicherheitsgründen strengster Geheimhaltung unterliegen."

Insgesamt dauerte der Besuch Lambrechts etwa 13 Minuten. In der Zwischenzeit wartete ihr 21-jähriger Sohn mit laufendem Motor in einem Mietwagen und rief gelegentlich: "Europapark, wir kommen! WUHUUU!"

An diesem Wochenende stehen noch weitere Dienstreisen Lambrechts an. So plant sie, am Samstag dem Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Bergen (Außenstelle Oerbke) in der Nähe des Serengetiparks Hodenhagen einen Besuch zu erstatten. Am Sonntag geht es dann weiter zu einer Stippvisite in der Radaranlage Visselhövede nahe dem Heidepark Soltau und abends schließlich zu einem Dienstbesuch in der Julius-Leber-Kaserne nahe ihrer eigenen Wohnung.

dan, ssi; Foto: Imago
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger